Typografie fürs Webdesign

Das Design von Webseiten steht oder fällt mit der Typografie. Stimmt diese nicht, ist das ganze Webdesign für die Socken. Und die Typografie im Internet ist nicht gleich Typografie für Printprodukte, denn Lesen am Monitor unterscheidet sich erheblich vom “normalen” Lesen.

1. Benutze typografisch korrekte Anführungszeichen

Anstatt der gängigen Shift-2 Anführungszeichen sollte man die richtigen Anführungszeichen benutzen. So wird aus „Anführungszeichen“ ein “Anführungszeichn”. Sieht doch schon viel besser aus. Wie bekomme ich die hin? Statt Shift+2 einfach “ und ” benutzen.

2. Benutze typografisch korrekte Apostrophen

Das selbe wie oben nur nicht doppelt. Statt des Standard Apostroph der Tastatur ist’s besser ein ’ zu benutzen.

3. Benutze den richtigen Gedankenstrich

Auch hier anstatt eines oder zwei Minuszeichen (–), sollte man das HTML-Enty – benutzen. Der Leser wird es einem danken, denn dieser Gedankenstrich unterbricht nicht den Lesefluss, wie es etwas ein doppeltes Minuszeichen tun würde.

4. Justiere Deine Überschriften

Bei großen Überschriften sollte auf alle Fälle mit Hilfe der CSS-Eigenschaften letter-spacing, word-spacing und line-height die Schrift angepasst werden. Man muss einfach mal etwas herumexperimentieren.

5. Erhöhe den Standard Zeilendurchschuss

Der reguläre Zeilendurchschuss ist etwas knapp gewählt. Für eine Schriftgröße von 12px empfehlen ich eine Zeilenhöhe von 18px.

6. Benutze das richtige Zeichen für die drei Punkte.

Anstatt drei Punkte hintereinander zu setzen, benutze lieber das HTML-Entity …. Es wirkt besser und dafür sind diese Entities schließlich da …

Ähnliche Artikel:

Tags: , ,

5 Kommentare for “Typografie fürs Webdesign”

  1. 4. Juli 2009, 09:43
    Jonas sagt:

    Danke für die gute Zusammenstellung. Typografie ist sicherlich ein sehr wichtiger Punkt im Webdesign. Allerdings finde ich, dass viele andere Faktoren genau so wichtig sind. z.B. Grafisches Design, Usability, Inhalte, Technische Funktionalität etc… Da muss halt alles zusammenstimmen. 😉

  2. 6. Oktober 2009, 21:06
    Kleinschlepper sagt:

    Danke für die Zusammenstellung, jetzt hab ich doch noch was für mein Referat gefunden *g*
    .-= Kleinschlepper´s last undefined ..If you register your site for free at =-.

  3. 1. Februar 2010, 02:00
    Alex sagt:

    Und wie ist das jetzt mit dem ’s in D? Ist das für’s 🙂 Bloggen erlaubt oder sollte man das besser lassen?

  4. 1. Februar 2010, 21:51
    Dietmar sagt:

    @Alex: Kommt auf den Kontext an. Schreibt man zum Beispiel über Astrophysik sollte man es besser sein lassen… 🙂

  5. 9. März 2010, 14:55
    webdesign agentur sagt:

    vielen dank für die guten tipps! werd öfters mal vorbeischauen.

    gruß, aus berlin

Kommentar hinterlassen




CommentLuv badge