WordPress und jQuery Freitag, den 5. November 2010 | 2 Kommentare »

Viele Webseiten, die mit WordPress erstellt wurden, nutzen Javascript für tolle Effekte, wie zum Beispiel einen Slider. Wie man so etwas korrekt und mit wenig Aufwand in den eigenen WordPress Themes bewerkstellig will ich heute erklären. Um Animationen und hübsche Effekte einzubinden sollte man sich eines Javascript-Frameworks bedienen, welches vorgefertigte Funktionen anbietet, die man dann […]

Tags: , , ,

WordPress mit Plugins aufbohren? Dienstag, den 9. März 2010 | 2 Kommentare »

Diese Frage richtet sich in erster Linie an diejenigen, die WordPress aufbohren und verbessern wollen; die keine Lust haben, für jedes Problem ein neues Plugin zu installieren; die WordPress vielleicht auch für Kunden einsetzen und diesen die ständige Aktualisierung von zig tausend Plugins ersparen wollen (abgesehen von dem Effekt, dass dies auch ein wenig unproffessionell […]

Tags: ,

Breadcrumbs in WordPress ohne Plugin Dienstag, den 16. Februar 2010 | 8 Kommentare »

Breadcrumbs sind die kleinen Anzeiger im Webdesign, die dem Besucher der Webseite helfen sollen sich zurecht zu finden. Besonders interessant ist diese Funktion bei Webseiten oder Blogs, die eine stark verschachelte Seitenstruktur haben. Wie man Breadcrumbs in seinen WordPress Blog einfügt ohne ein weiteres Plugin installieren zu müssen zeige ich in diesem Tutorial. Um die […]

Tags: ,

WordPress Kategorien in zwei Spalten Samstag, den 9. Januar 2010 | 1 Kommentar »

Die herkömmliche Funktion wp_list_categories() gibt alle Kategorien des Blogs als einfache ungeordnete Liste aus. Wenn man aber viele Kategorien hat, wäre es doch wünschenswert, wenn man die Liste in zwei Spalten darstellen könnte… Einfach folgenden Code an die Stelle des WordPress Blogs einbinden, an der die doppelspaltige Liste erscheinen soll: <?php $cats = explode(„<br />“,wp_list_categories(‚title_li=&echo=0&depth=1&style=none‘)); […]

Tags: ,

Individueller Header, Footer und Sidebar Samstag, den 19. Dezember 2009 | 2 Kommentare »

Seid WordPress 2.7 ist es einfach festzulegen, welchen Header, Footer und welche Sidebar man in seinem Template anzeigen möchte. Heute werde ich erläutern, wie man das macht. Das folgende Stück Script wird überprüfen, ob sich der Besucher in der Kategorie „WordPress“ befindet. Sollte dies der Fall sein, wird header-wordpress.php geladen, anderenfalls wird der Standard Head […]

Tags: ,

WordPress Custom Fields außerhalb eines Loops Samstag, den 28. November 2009 | 5 Kommentare »

Die sogenannten Custom Fields sind enorm hilfreich, um WordPress zu erweitern und auch ausgefallenere Webdesigns mit WordPress umzusetzen. Wie man an diese Custom Fields auch außerhalb eines Loops für Artikel oder Seiten herankommt, zeige ich in diesem Rezept. Um den Wert eines Custom Field in WordPress außerhalb des Loops anzuzeigen, muss lediglich folgender Code-Block an […]

Tags: , , ,

Login-Formular im WordPress Theme Samstag, den 28. November 2009 | 0 Kommentar »

Sollte man WordPress als CMS nutzen, ist es vielleicht keine schlechte Idee ein Login-Formular auf der Webseite, zum Beispiel in der Sidebar anzuzeigen. Mit diesem kurzem Stück Code wird’s gemacht. Einfach den folgenden Code da einfügen, wo das Formular erscheinen soll (zum Beispiel im Head oder in der Sidebar des WordPress Blogs): <?php if (!(current_user_can(‚level_0‘))){ […]

Tags: , ,

WordPress und Javascript-Bibliotheken Donnerstag, den 26. November 2009 | 1 Kommentar »

Wer eine der bekannten Javascript Bibliotheken wie Scriptaculous, jquery, mootools oder ähnliche in seinem WordPress Blog nutzen möchte um sein Webdesign etwas aufzupeppen oder die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, der muss diese Bibliothek nicht noch einmal in das Stammverzeichnis seines WordPress Themes einladen, denn die WordPress Installation kommt schon mit allen wichtigen Javascript Bibliotheken daher. Um […]

Tags: , ,

WordPress autosave deaktivieren Dienstag, den 24. November 2009 | 12 Kommentare »

Wer kennt es nicht: Nach mehreren Monaten müllen viele Datensätze die WordPress Datenbank enorm zu. Hauptanteil daran hat hauptsächlich eine Funktion in WordPress, die eigentlich gar nicht so schlecht ist: Die Autosave Funktion. Wie man diese deaktiviert und damit seine Datenbank vor immer mehr Datenmüll schützen kann, zeige ich hier. Es ist eigentlich nur etwas […]

Tags: ,

Die 11 wichtigsten Plugins für WordPress Freitag, den 24. Juli 2009 | 15 Kommentare »

Ganz zu Anfang von Pixel Kingdom habe ich eine Liste in meinen Augen wichtiger WordPress Plugins veröffentlicht. Mittlerweile habe ich dank meiner täglichen Arbeit als Webdesigner eine Menge Blogs mit WordPress aufgebaut und realisiert. Dabei haben sich folgende Plugins meiner Ansicht nach hervorragend bewährt und sind jedem sehr zu empfehlen. Der besseren Übersicht habe ich […]

Tags: , , , ,